Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder
  • Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

 

  • In Kooperation mit unseren Partnershops

Typ Netzwerkkamera
Hersteller HiKam

Produktbeschreibung

Wer auf der Suche nach einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ist, sollte sich auf jeden Fall diese IP Netzwerkkamera ansehen. Sie ist zurecht ein Bestseller in vielen Onlineshops und das nicht zuletzt durch den sehr günstigen Preis.

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder – der Bestseller

Diese Netzwerkkamera ist ein Allrounder. Die Anwendungsbereiche dieser IP Kamera reichen von der Beaufsichtigung von Babys, Kindern oder anderen pflegebedürftigen Personen bis hin zur Überwachung von Eingängen, Verkaufsräumen oder Grundstücken. Der Hersteller wirbt damit, dass es sich bei dieser Kamera um die am einfachsten zu installierende Überwachungskamera mit Bewegungsmelder auf dem deutschen Markt handelt. Die IP Kamera hat eine Auflösung von 1,3 Megapixel (720p – HD mit 1280×720 Pixeln) und verfügt über eine Tag-/Nachtfunktion. Die Einbindung der IP Kamera in das Netzwerk läuft einfach per WLAN. Die Überwachungskamera ist neben dem Bewegungsmelder mit einer sehr hochwertigen Optik ausgestattet. Diese liefert eine automatische Belichtung und ebenso einen automatischen Weißabgleich. Tagsüber werden die Bilder durch die Netzwerkkamera / WLAN Kamera in den echten Farben übertragen. Nachts liefert die Kamera die Bilder in klaren Graustufen. Diese Bildqualität wird durch eingebaute Lichtsensoren, Infrarotscheinwerfer und IR-Cut erreicht.

Kompakte Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Überwachungskamera mit BewegungsmelderDie WLAN Kamera ist ein Minitalent. Sie ist lediglich 11 cm hoch und auch in der Breite mit nur 6,8 cm ein sehr kompaktes Gerät. Auch im Gewicht ist die Kamera sehr “sparsam” – die Netzwerkkamera bringt nur 135 Gramm auf die Wagge und kann somit bei Bedarf sogar mit Powerstrips oder ähnlichem montiert werden. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass man die eigentliche Kamera komplett aus dem Gehäuse entfernt und nur noch die Kamera selbst verbaut. Wenn man so vorgeht, hat man eine runde Kamera mit einem Durchmesser von etwa 6,5 cm.  Die Stromversorgung ist auch sehr einfach, die WLAN Kamera wird durch ein USB Netzteil mit Strom versorgt. Das USB Netzteil ist selbstverständlich im Lieferumfang der IP Kamera enthalten. Da die IP kamera ausschließlich per WLAN  in das Netzwerk eingebunden werden kann, ist eine Stromversorgung über einen PoE Switch nicht möglich.

Die Kamera verfügt über einen Bewegungsmelder – dies bedeutet, dass die WLAN Kamera nicht ständig laufen muss und / oder aufzeichnet sondern die Aufzeichnung bzw. Übertragung erst durch eine Bewegung im Erfassungsbereich gestartet wird. Die Kamera bietet drei unterschiedliche Möglichkeiten für die Übertragung bzw. Aufzeichnung:

  • permanente Aufzeichnung / Übertragung
  • Aufzeichnung / Übertragung bei Bewegungen im Erfassungsbereich
  • Aufzeichnung / Übertragung in definiertem Zeitfenster

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder – Zugriff von überall aus

Die Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die Übertragung und somit eine sehr einfache Überwachung von überall aus. Die Umsetzung ist denkbar einfach mit einer App bzw. einer PC Anwendung gelöst. Die App steht sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung – kostenfrei natürlich. Einmal installiert kann man von seinem Smartphone von überall aus auf die kamera zugreifen und sehen was die WLAN Kamera gerade überträgt. Für alle die nicht über ein Smartphone sondern über einen PC auf die WLAN Kamera zugreifen wollen, gibt es auch eine passende PC Anwendung. Die Besitzer einer Kamera berichten in den Kundenbewertungen immer wieder über die einfach zu handhabende App.

Überwachungskamera mit vielfältigen Möglichkeiten

Überwachungskamera mit BewegungsmelderWie bereits weiter oben kurz beschrieben, gibt es für diese IP Kamera mit Bewegungsmelder die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten. Eine häufige Anwendung ist z.B. die Beaufsichtigung von Babys bzw. Kindern. Da die Netzwerkkamera auch über einen Nachtmodus verfügt (hier wird das Bild in klaren Graustufen übertragen), verwenden viele Anwender diese Kamera als Ersatz oder Ergänzung zu einem Babyphone. man kann die WLAN Kamera so konfigurieren, dass sie nicht permanent überträgt sondern nur durch Bewegung also durch den integrierten Bewegungsmelder ausgelöst wird und anschließend für einen bestimmten Zeitraum das Bild überträgt. Ebenso kann man die Übertragung jederzeit manuell “starten”. Hierzu verwendet man die kostenlose App die es zur IP Kamera gibt. Eltern kennen bestimmt den Zwiespalt: das Baby/Kind ist unruhig und man ist nicht sicher ob es wirklich schläft. man hat nun die Wahl: zum Kind ins Zimmer zu gehen und es dann ggf. endgültig aufzuwecken oder eben abwarten. Diesen Umstand kann man mit so einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder einfach umgehen. Man kann jederzeit über die App einen Blick ins Kinderzimmer werfen und dann entscheiden ob / wie man reagiert.

Ein weiterer (klassischer) Anwendungsbereich dieser IP Überwachungskamera mit Bewegungsmelder  sind z.B. Ein- / Ausfahrten, Eingänge / Ausgänge von Gebäuden, Verkaufs- / Lagerräume oder auch Grundstücke. Auf auf diese Orte hat man mit dieser WLAN Kamera jederzeit visuellen Zugriff. Alles was man dazu benötigt, ist eine Steckdose und ein WLAN Netzwerk. Falls keine Steckdose zur Hand sein sollte, könnte man auch eine Powerbank verwenden um die IP Kamera mit Strom zu versorgen. Hierbei sollte man aber nicht vergessen, dass diese regelmäßig ausgetauscht bzw. aufgeladen werden muss.

Mittlerweile gibt es auch immer häufiger Tierbesitzer die so eine Netzwerkkamera nutzen. Dank der IP Kamera können auch die Haustiere bei Abwesenheit der Herrchen bzw. Frauchen gut überwacht bzw. kontrolliert werden. Wenn man so eine Netzwerkkamera zu Hause installiert hat, kann während der Arbeit, dem Einkaufen oder anderen kurzen Abwesenheiten einfach per Handy kontrollieren was die Lieblinge zu Hause so anstellen.

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder – die Qualität der Übertragung

Diese WLAN Kamera mit Bewegungsmelder funktioniert sowohl tagsüber als auch bei Dunkelheit bzw. Nachts. Tagsüber liefert die Kamera Bilder/Filme bzw. eine Übertragung in den original Farben. Hierzu verfügt die Kamera über eine Optik die 1,3 Megapixel liefert. Hiermit können maximal Auflösungen von 720p, also HD mit 1280×720 Pixeln aufgenommen werden. Hier ein Beispielbild wie die Übertragung tagsüber aussieht. Im oberen Bild sieht man die Übertragung dieser Netzwerkkamera mit 1280 x 720 Pixeln (also HD Auflösung) bei Tag. Um die Qualität des Bildes besser einschätzen zu können, ist darunter das Bild einer anderen handelsüblichen Netzwerkkamera mit einer VGA Auflösung von lediglich 640 x 480 Pixeln abgebildet. Man erkennt schnell wie hoch die Qualitätsunterschiede sind.

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder

Wie oben bereits erwähnt, kann man mit dieser Netzwerkkamera mit Bewegungsmelder auch bei Nacht filmen. Hier wird der Film feinen Graustufen übertragen. Um auch die Qualität der Kamera bei Nachtaufnahmen besser einschätzen zu können, ist hier ebenfalls noch ein Bild mit dem Vergleich einer anderen Kamera abgebildet – die handelsübliche VGA Kamera unten und diese Netzwerkkamera mit Bewegungsmelder oben im Bild.

Überwachungskamera mit Bewegungsmelder